Do-it-yourself: Choker

Choker… entweder man liebt es oder man lässt es. 

Ich finde Aussagen, wie „Wieso trägst du einen Hundehalsband?“ oder „Bist du Gothic?“ einfach nur fragwürdig. Wenn man es nicht mag (ist auch nicht schlimm), dann tragt es einfach nicht. Menschen sind verschieden, sowie ihre Geschmäcker. Die Leute die es lieben (und darunter gehöre ich auch), tragen es aus einem ganz bestimmten Grund: 

Man kann es super kombinieren. Es passt immer zu jedem Outfit, sei es sportlich oder elegant. 

Zudem gibt es Chokers in undenkbar vielen Variationen und Farben. 

Am Liebsten würde ich in jeder Farbe ein Choker besitzen. Deswegen entschied ich mich, mir Choker selber zu machen. Die meisten von euch, die meinen letzten Fashion Beitrag gesehen haben, wollten wissen, wie man einen Choker macht. Es ist sehr leicht und ohne Näherfahrung zu machen. Viel Spaß beim ausprobieren!


 

WHAT YOU NEED

Maßband
Ein Stück Stoff
Bügeleisen
Kleber
Nadel und Faden
2 Druckknöpfe 

 

HOW TO

Schritt 1: Das Schnittmuster
Als erstes müsst ihr mit einem Maßband euer Halsumfang messen. Dann gibt ihr noch 1 cm jeweils an den Seiten dazu. Die Höhe dieses Chockers ist immer gleich, nämlich 3cm.

 

Zeichnet dies mit einem Bleistift auf ein Stück Stoff und schneidet es aus.

Schritt 2: Das Bügeln

Das Bügeln ist das Wichtigste an diesem Choker. Es gibt euch nämlich somit gleich die Form, den der Choker haben wird.

Faltet das ausgeschnitte Stück Stoff in der Mitte und bügelt es.


Dann bügelt ihr die zwei äußeren Steifen jeweils nach innen.

Zum Schluss bügelt ihr alles noch einmal auf einander. Die Form des Chokers wäre hiermit geschafft.

Schritt 3: Fix it

Um es leichter zu machen, wird der Choker nicht zugenäht sondern zugeklebt. Verteilt das innere vom Choker gleichmäßig mit Kleber und schließt den Choker. Der Choker hält wirklich damit sehr gut!

Schritt 4: Druckknöpfe vernähen

Um die Enden zu schließen, benutze ich Druckknöpfe.

Knickt die äußeren Seiten 1 cm ein, setzt den Druckknopf darauf und vernäht es. Das Nähen funktioniert wie bei einem Knopf. Ihr vernäht alle vier „Löcher“. Denkt daran, dass der Faden eine ähnliche Farbe wie der Choker hat.


FERTIG IST EUER SELBST GEMACHTER CHOKER!


 


Seid ihr ein Chokerlover?


 Ich hoffe euch hat mein erstes Fashion-Do-it-yourself gefallen.

Viel Spaß beim ausprobieren.

Bei Fragen oder Sonstiges könnt ihr mich natürlich gerne kontaktieren!

XOXO

Follow:
Share

1 Kommentar

  1. März 14, 2017 / 7:21 pm

    Richtig cute, nur bin ich zu blöd zum Nähen und in anderen textilischen Bereichen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *